Literatur

Hier finden Sie Informationen, Literatur und vertiefendes Material zur Extremen Rechten allgemein und insbesondere im Regierungsbezirk Arnsberg.

 

Der III. Weg

Download:  'Der III. Weg' im Sauer-und Siegerland (Hrsg. MBR Arnsberg)

- als Druckexemplare über info(at)mbr-arnsberg.de bestellbar -

Der Flyer gibt eine kurze Übersicht über Charakter, Ideologie und Aktivitäten der neonazistischen Kleinstpartei Der III. Weg in den Kreisen Olpe, Siegen-Wittgenstein und Hochsauerlandkreis.

Media:

  • Die ARD-Dokumentation Der Dritte Weg: Die Nazi-Hooligans und ihre Jugendsport-Propaganda schildert die Rolle des (Kampf-)Sports in der Ideologie und der politischen Praxis der Neonazi-Partei. 

    https://youtu.be/2yNKSG2YvL8
  • In der Dokumentation Der III. Weg und die Neonazi-Szene, die im Herbst 2020 auf ARTE lief, wird die lokalpolitische Strategie von Der III. Weg rund um die beiden Parteibüros in Plauen (Sachsen) und Siegen (NRW) dargestellt. https://youtu.be/DuZIDc0Tytc

Literatur:

  • Der III. Weg - Völkische ‚Revolutionäre‘ in Südwestfalen. In: Damals wie Heute – Neonazismus im Regierungsbezirk Arnsberg, Hrsg.: Mobile Beratung Arnsberg, S. 44, (2019). Ausführliche Beschreibung über Gründung, Ideologie, Strategie und Auftreten der Partei in Südwestfalen. Link
  • In Sachsen hat sich in den vergangenen Jahren ein Aktivitätsschwerpunkt von Der III. Weg herausgebildet: In Plauen und im Vogtlandkreis hält der Neonazi Tony Gentsch nicht nur ein Stadtrats- und Kreistagsmandat, auch ein Parteibüro wurde hier eröffnet. Das Kulturbüro Sachsen, im Freistaat unter anderem auch Träger der Mobilen Beratungsarbeit, hat jüngst einen informativen Flyer zu den Aktivitäten der Neonazi-Partei in Sachsen veröffentlicht: kulturbuero-sachsen.de/wp/wp-content/uploads/2020/07/Monitorium_Rechts_03.pdf