Mobile Beratung

Mobile Beratung

Mobile Beratungen in NRW

Antisemitische, rassistische und rechtsextreme Vorkommnisse gehören auch in NRW zum Alltag. Extrem rechte Gruppierungen und Parteien sind zu einer dauerhaften Herausforderung der Zivilgesellschaft geworden. Gleichzeitig werden Alltagsrassismus und rassistisch motivierte Ausgrenzung oft nicht gesehen und wenig betrachtet. In NRW gibt es daher seit 2008 in jedem der fünf Regierungsbezirke eine eigene Mobile Beratungsstelle gegen Rechtsextremismus (MBR).

Diese sind bei unterschiedlichen Trägern angesiedelt, teilen jedoch die bundesweit festgelegten Qualitätsstandards der Mobilen Beratung und haben daher ein entsprechend ähnliches Beratungsangebot.

www.mobile-beratung-nrw.de

MBR im Regierungsbezirk Münster (mobim)

c/o Geschichtsort Villa ten Hompel? der Stadt Münster
Kaiser-Wilhelm-Ring 28?
48145 Münster

www.mobim.info
Tel.: 0251/4927109
kontakt(at)mobim.info

MBR im Regierungsbezirk Köln?

c/o Info- und Bildungsstelle gegen Rechtsextremismus (ibs) im NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln
Appellhofplatz 23
25?50667 Köln?

www.mbr-koeln.de
Tel.: 0221-221-27162
Fax: 0221-221-25512
ibs(at)stadt-koeln.de